Mittwoch, 27. November 2013

Feen und Einhörner

Am Sonntag war das kleine Fräulein bei einer Kindergartenfreundin zum Feengeburtstag eingeladen. Sie war so aufgeregt, eine Woche lang haben wir zählen müssen, wie oft sie noch schlafen muss :)
Von Feen habe ich (noch) keine große Ahnung. Ich kann mich auch nicht erinnern, dass die bei uns damals eine Rolle gespielt hätten. Aber das Feen und Einhörner zusammen gehören, das weiß ich schon ;) So kam mir der Gedanke, dem Geburtstagskind ein Haarband aus "Lenis Dream" zu nähen. Neben dem Soff, der ja bekanntlich von Susanne, der Hamburger Liebe, ist, habe ich auch auf ihr Tutorial zurückgegriffen und nach dieser Anleitung zwei Haarbänder genäht. Denn das Fräulein wollte natürlich auch eines haben. Ich habe vor einiger Zeit schon einmal ein Haarband nach dem Tutorial genäht und hatte damals Probleme, die Anleitung zu verstehen und auch prompt falsch genäht. Sonntag habe ich mich gefragt, auf was für einem Schlauch ich da gestanden habe?! Die beiden Bänder waren ratz fatz fertig und sind meiner Meinung nach wie gemacht für kleine Feen ;)



Dienstag, 19. November 2013

Eine Kleinigkeit...

... hat unsere Nachbarin neben den obligatorischen Blumen von uns als Dank erhalten, dafür dass sie während unseres Urlaubs die beiden Katzen versorgt hat! Vielen Dank nochmal!!

Das Kosmetiktäschchen aus dem Filzliebe "Lovely 9"-Sorglos-Paket vom Aprilkind ist fix genäht und macht doch etwas her. Der Filz ist echt schön weich und gut zu verarbeiten.  




Ich wünsche Euch einen schönen Tag!

Liebe Grüße
Carola

Sonntag, 17. November 2013

22 in 222 Tagen - ich bin auch mit dabei

Wir haben die letzte Woche einige schöne Tage in Dänemark mit Freunden verbracht. Die Tage davor war ich mit Arbeiten, Vorbereitungen, Laterne laufen etc. gut beschäftigt, so dass keine Zeit blieb, im Internet zu surfen. Somit bin ich erst jetzt auf die tolle Aktion von Liv Äppelgrön gestoßen und da schließe ich mich natürlich gleich meiner Schwester und den vielen anderen Bloggern an und bin mit dabei :-). 



 In 2010/2011 habe ich schon einmal bei einer Aktion 101 Dinge in 1001 Tagen mitgemacht. Allerdings war der Zeitraum sehr lang, so dass ich meine guten Vorsätze ab und an aus den Augen verloren habe. Ich freue mich jetzt aber auf Liv´s Aktion, die zeitlich überschaubar ist. 
Im April nächsten Jahres erwarten wir Nachwuchs, es wird hier also vermutlich trubelig und wahrscheinlich wird alles etwas ruhiger angegangen. Da ist eine Liste, die einen an das eine oder andere erinnert, doch ganz hilfreich, oder? 
Zudem muss ich gestehen, dass ich nicht nur ein Stoff-Junkie, sondern auch ein Schnittmuster-Junkie bin. Ich habe hier diverse Bücher liegen sowie einige viele Dateien auf dem PC abgespeichert, die friedlich vor sich hin schlummern. Auch diese möchte in endlich mal in den Angriff nehmen und wenigstens ein paar davon nähen. 

Dies Liste von Liv unterteilt sich in zwei Teile:




Meine 11 Kreativprojekte
1. einen Pucksack nähen
2. einen Body nähen
3. zwei weitere Teile für den Nachwuchs nähen
4. min. 3 Schnittmuster, die hier unberührt liegen, nähen
5. 3 Sofakissen nähen
6. 2 Kissen fürs Töchterchen nähen
7. min. 1 Weihnachtsgeschenk fürs Töchterchen nähen
8. Weihnachtsdeko basteln oder nähen
9. meine Stickmaschine auf Herz und Nieren testen
10. eine Mamina für mich nähen
11. meinen Loop-Schal fertig häckeln (eines meiner vielen unfertigen Objekte)


Meine 11 Gut - Tu - Sachen
1. ein gemütlicher Weihnachtsmarktbesuch
2. in der Weihnachtszeit jeden Tag min. 15 Minuten Zeit nehmen, um mit dem Töchterchen ein 
    Weihnachtsbuch zu lesen, singen, basteln... , um die Weihnachtszeit richtig zu genießen (kann mir jemand
   Weihnachtsbücher für eine knapp 3-jährige empfehlen?)
3. 1-2 Mal ins Kino gehen
4. Gutes tun - z. B. Herzkissen für krebskranke Frauen nähen oder Mützen für krebskranke Kinder
5. öfter am Wochenende einen Ausflug mit der Familie unternehmen
6. einen Spieleabend mit Freunden organisieren
7. meine Socken-/Unterwäscheschubladen aufräumen und ausmisten -> die nerven mich
8. einmal gemütlich auswärts frühstücken gehen
9. einfach mal öfter die Füße hochlegen und den Nachwuchs im Bauch spüren
10. wieder öfters Fahrrad fahren
11. mein Buch "Nie wieder Chaos" endlich lesen und ein paar Sachen umsetzen, um hoffentlich danach mehr 
     Freizeit zu haben

Meine 222 Tage starten am 18.11.2013 und enden am 29.06.2014 und ich hoffe auf viele erledigte Punkte :-). 

Ich wünsche Euch einen guten Wochenstart. Unsere Woche wird sehr spannend, da die kleine Maus morgen ihren ersten Tag im Kindergarten hat. 

Eure Carola

Freitag, 15. November 2013

Ein herzliches Willkommen, ein dickes Dankeschön und guckt mal, was ich noch kann....

So eine lange Postüberschrift gab es hier noch nie :)

Aber das muss heute mal sein, denn als erstes möchte ich mich bei denen bedanken, die so mir so liebe Kommentare für meine Jokertasche hinterlassen haben - Dankeschön :)
Die Tasche ist ständig im Einsatz. Der Joker ist so ein simpler Schnitt, macht trotzdem was her und ist extrem praktisch. Ich nutze meinen sowohl als Einkaufsbeutel als auch als "Handtasche".

Als zweites möchte ich endlich, endlich, endlich mal unser erstes "Mitglied" Scharly Klamotte begrüßen! Hallo und herzlich Willkommen, schön, dass Dich unser Blog anspricht :)  Schaut doch auch einfach mal bei ihr vorbei!
Ich freue mich immer noch, stecken wir doch mit unserem Blog noch in den Kinderschuhen. Ich freue mich über jeden Kommentar, jede Erwähnung etc. wie ein kleines Kind an Weihnachten :)

Ja, und dann habe ich doch glatt - ich glaube das erste Mal seit der Grundschule - die Häkelnadel geschwungen. Die "Boshimania" ist ja bis vor kurzem völlig an mir vorbeigerauscht. Ich war wahrscheinlich auch die einzige, die sich Anfang des Jahres noch über männliche Teenager mit glänzenden Augen vor dem Boshi - Wolle - Regal gewundert hat *lach*
Neulich blätterte ich dann das Programm der Familienbildungsstätte durch und dort wurde ein Kurs über zwei Abende angeboten: Boshi - Mützen - häkeln.
Warum nicht?!, habe ich gedacht und mich spontan angemeldet. War gar nicht so schwer wie ich dachte und meine erste Mütze ist fertig. Das kleine Fräulein dürfte sich Wolle aussuchen. So begeistert wie ich war, dass sie sich mit ihren knapp 4 Jahren zielsicher 3 Knäuel aussuchte, die sogar farblich zusammen passen, genauso "schockiert" war ich über die Farbauswahl ;)
Ich muss aber sagen, dass die Mütze aufgesetzt schick aussieht und sie passt sogar zu ihrer neuen Winterjacke!
Aber seht selbst:




Allen ein erholsames Wochenende!
Hier steht ein Geburtstag ins Haus, mein Mann hat am Sonntag seinen jährlichen Jubeltag ;)
Eure Julika

Freitag, 8. November 2013

22 in 222 Tagen





Auf dem Blog von Knuddelwuddels habe ich von der Aktion 22 in 222 Tagen von Liv Äppelgrön gelesen. Nach etwas Überlegen habe ich mich entschlossen mitzumachen.
Obwohl ich gerade in Elternzeit bin und damit den ganzen Tag zu Hause, habe ich das Gefühl, nichts fertig zu bekommen. Meine Erledigungsliste wird irgendwie immer länger und länger.
Zur Zeit merke ich, dass ich selbst bei dem Versuch, alles perfekt hinzubekommen, auf der Strecke bleibe.
Zeit also, auch mal eine "Positiv -Liste" anzufertigen, mit Dingen, die mir gut tun. Vor einigen Monaten wurde ich gefragt, was ich für mich tue. Mütter würden sich immer selbst vergessen, eine Familie ist nur so glücklich und entspannt wie ihre Mutter. Damals habe ich das belächelt.....



a) Meine 11 Kreativprojekte

1. Die Chevron Tasche für mich nähen
2. Endlich den Lampenschirm mit Stoff beziehen
3. Eine Frida - Hose für mich nähen
4. Eine Mamina für mich nähen
5. Eine Malova für mich nähen
6. Eine Malou für mich nähen
7. Für das kleine Fräulein und den kleinen Mann Schlupfmützen nähen
8. Dem kleinen Mann eine Übergangsjacke für das Frühjahr nähen
9. Den Hosenschnitt Sandro von Farbenmix nähen
10. Ein Portemonnaie für mich nähen
11. Einen Taschenbeutel für mich häkeln




b) Meine 11 Gut - Tu - Sachen

1. Endlich mehr trinken und die 2 Liter täglich schaffen
2. Mit meinem Mann ins Kino gehen
3. 56 Tage keine Schokolade essen
4. Mir eine Kosmetikbehandlung oder Massage gönnen
5. Wieder mehr lesen, mindestens 5 Bücher bis zum Ablauf der 222 Tage
6. Meine Mädels zum Adventskaffee einladen
7. Je einen Raclette - und Fondue Abend mit Freunden verbringen
8. Einen Familienurlaub auf einer Nordseeinsel machen
9. In 2014 rechtzeitig Gemüse anpflanzen
10. Daran arbeiten, mein Zeitmanagement zu optimieren und künftig realistische Erledigungslisten erstellen
11. Wieder mehr lachen


Meine 222 Tage sind am 19.06.2014 rum und ich bin gespannt, was dann alles abgestrichen ist :)

Seid herzlich gegrüßt und habt ein schönes Wochenende,
Eure Julika



Freitag, 1. November 2013

Da war noch was :)

Anfang September wurde der kleine Mann getauft. Das Ereignis wurde bei uns im Garten mit einer Grillparty gefeiert. Trotz des regnerischen Wetters (was war ich froh, dass wir ein Zelt gemietet hatten) und der kühlen Temperaturen (angesagt hatten sie einen warmen Tag und ich musste mit Pullovern aushelfen), war die Taufgesellschaft guter Dinge und es war ein schönes Fest.

Was ich Euch aber eigentlich zeigen wollte, sind das Kleid und das Shirt, die ich für das Fräulein und den kleinen Mann genäht bzw. aufgepimpt habe.

Für das klein Fräulein habe ich eine Oda genäht. Der Schnitt ist von Farbenmix und ich liebe ihn. Es ist die zweite Oda die ich genäht habe, die Erste gab es für das Fräulein bereits in Größe 80, diese ist nun schon 116 (die ist aber auch noch zum Reinwachsen)!

Der kleine Mann hat ein Langarmshirt vom schwedischen Kleiderriesen bekommen, das ich mit einer Krawatte aufgepimpt habe. Die Idee ist nicht neu, man sieht immer wieder Shirts mit lustigen Krawatten auf den Blogs.

Aber hier nun endlich Fotos, ich wünsche allen ein fröhliches Wochenende :)


Krawattenshirt, Stoff Hamburger Liebe


Oda in 116, Stoff Hamburger Liebe, Stoffmarkt


Oda in 80