Mittwoch, 27. November 2013

Feen und Einhörner

Am Sonntag war das kleine Fräulein bei einer Kindergartenfreundin zum Feengeburtstag eingeladen. Sie war so aufgeregt, eine Woche lang haben wir zählen müssen, wie oft sie noch schlafen muss :)
Von Feen habe ich (noch) keine große Ahnung. Ich kann mich auch nicht erinnern, dass die bei uns damals eine Rolle gespielt hätten. Aber das Feen und Einhörner zusammen gehören, das weiß ich schon ;) So kam mir der Gedanke, dem Geburtstagskind ein Haarband aus "Lenis Dream" zu nähen. Neben dem Soff, der ja bekanntlich von Susanne, der Hamburger Liebe, ist, habe ich auch auf ihr Tutorial zurückgegriffen und nach dieser Anleitung zwei Haarbänder genäht. Denn das Fräulein wollte natürlich auch eines haben. Ich habe vor einiger Zeit schon einmal ein Haarband nach dem Tutorial genäht und hatte damals Probleme, die Anleitung zu verstehen und auch prompt falsch genäht. Sonntag habe ich mich gefragt, auf was für einem Schlauch ich da gestanden habe?! Die beiden Bänder waren ratz fatz fertig und sind meiner Meinung nach wie gemacht für kleine Feen ;)



Kommentare:

  1. Hach wie süß... Dein Töchterchen kann froh sein eine so begabte Mama zu haben... das Haarband zieht sie bestimmt Tag und Nacht an. :0) GANZ TOLL GEWORDEN... Liebe Grüße Doris

    AntwortenLöschen
  2. Hallo!
    Süß die Haarbänder.... da kannst du zu jedem Outfit ein passendes nähen!

    ;-)

    Gruß
    Nicole

    AntwortenLöschen
  3. Feen waren bei mir auch nicht so in damals vor Jahrzehnten!!! ;) meine Tochter allerdings die liebt sie..der halbe Wunschzettel sind nur Feen und die dazugehörige Kutsche oder Boot..und viel Moos und und und...ist mir alles ein bisschen rätselhaft..aber trotzdem sehr süß... gglg emma

    AntwortenLöschen