Sonntag, 22. Juni 2014

22 in 222 - Endspurt?

Am 29.06. sind meine 222 Tage vorbei. Was habe ich bisher geschafft? Lege ich noch einen Endspurt ein?

Meine 11 Kreativprojekte
1. einen Pucksack nähen
2. einen Body nähen (erledigt, noch nicht fotografiert)
3. zwei weitere Teile für den Nachwuchs nähen (1x Pumphose Frida, Mini Neo u. Pumphose Frida)
4. min. 3 Schnittmuster, die hier unberührt liegen, nähen (1x "Hundeshirt" aus Ottobre, Tunika-Kleid) 
5. 3 Sofakissen nähen (Weihnachtskissen)
6. 2 Kissen fürs Töchterchen nähen
7. min. 1 Weihnachtsgeschenk fürs Töchterchen nähen (leider nicht geschafft, dafür einen tollen Geburtstags-
    pulli, der bald gezeigt wird)
8. Weihnachtsdeko basteln oder nähen (einen schönen Stern aus Transparenzpapier fürs Wohnzimmer-
   fenster gebastelt)
9. meine Stickmaschine auf Herz und Nieren testen 
10. eine Mamina für mich nähen
11. meinen Loop-Schal fertig häckeln (eines meiner vielen unfertigen Objekte)


Meine 11 Gut - Tu - Sachen

1. ein gemütlicher Weihnachtsmarktbesuch (waren sogar 2 :-))
2. in der Weihnachtszeit jeden Tag min. 15 Minuten Zeit nehmen, um mit dem Töchterchen ein 
    Weihnachtsbuch zu lesen, singen, basteln... , um die Weihnachtszeit richtig zu genießen (kann mir jemand
   Weihnachtsbücher für eine knapp 3-jährige empfehlen?) (hat zu 95% geklappt und wir hatten eine schöne Zeit)
3. 1-2 Mal ins Kino gehen (1x mit dem Männe an seinem Geburtstag Anfang Juni)
4. Gutes tun - z. B. Herzkissen für krebskranke Frauen nähen oder Mützen für krebskranke Kinder (genähte Sachen für den Kindergarten zum Verkauf beim Frühlingsfest gespendet, damit neues Spielzeug gekauft werden kann -> das Mützenprojekt von Monster Mode habe ich aber noch im Hinterkopf)
5. öfter am Wochenende einen Ausflug mit der Familie unternehmen (ein paar Aktivitäten gab es, ist aber noch ausbaufähig)
6. einen Spieleabend mit Freunden organisieren
7. meine Socken-/Unterwäscheschubladen aufräumen und ausmisten -> die nerven mich
8. einmal gemütlich auswärts frühstücken gehen (März, bei Frau Larson, kombiniert mit Besuch bei Glücksmarie :-))
9. einfach mal öfter die Füße hochlegen und den Nachwuchs im Bauch spüren
10. wieder öfters Fahrrad fahren (dank Croo*zer läuft das ganz gut, auch mit dem Nachwuchs)
11. mein Buch "Nie wieder Chaos" endlich lesen und ein paar Sachen umsetzen, um hoffentlich danach mehr 
     Freizeit zu haben

Mit dem Ergebnis bin ich eigentlich ganz zufrieden. Die Aktion finde ich nach wie vor super. Ich schreibe gerne Listen und hake total gerne ab :-). Einen Endspurt werde ich aber nicht mehr einlegen. Wenn ich Lust und Zeit habe, werde ich noch versuchen, einen Punkt zu schaffen, mache mir da aber keinerlei Streß. 

Vielleicht gibt es ja eine neue Aktion bei Äpplegrön? Ich wäre auf jeden Fall wieder gerne mit dabei. 

Euch einen schönen restlichen Sonntag und einen guten Start in die Woche!
Carola

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen